Unsere gewohnten „Aktionen“ erzeugen gewohnte „Reaktionen“ – letztlich ist das berühmte „Hamsterrad“ oft nicht weit weg.

Gerade bei „diffusen Problemen“ hilft es manchmal, einfach etwas anderes zu machen – ein Beispiel: Eine Führungskraft beklagte sich über den Leistungsabfall seiner Mitarbeiter und bat um Rat. Meine Empfehlung lautete:

„Wenn Sie wissen, was Ihre Mitarbeiter erwarten, dann tun Sie etwas anderes.“

Jedes andere Verhalten kann hilfreich sein, um gewohnte Muster zu unterbrechen. Die Führungskraft im Beispiel verzichtete unerwartet auf gewohnte Kontrollen, worauf die Leistungen der Mitarbeiter „plötzlich“ wieder besser wurden – bleiben Sie gesund und zuversichtlich … 😄