Amazon polarisiert und wächst trotzdem unaufhaltsam – nicht zuletzt wegen ihrer „Client Obsession“, die die meisten von uns freut: problemlose Bestellungen, Zahlungsabwicklungen und Retouren von A bis Z.

Gleichzeitig waren 90% der mittlerweile mehr als 1 Million „Amazonianer“ nach ihren Leistungsbewertungen demotiviert – sogar wenn sie in ihrem Bereich die besten Angestellten waren. Der Grund: langatmige, auf die jeweiligen Defizite abzielende Bewertungen.

Der Ausweg: Die neue Leistungsbewertung verlangte zu allen Angestellten 60 Wörter zu den jeweiligen Stärken und nochmal 60 Wörter zu ihren Entwicklungspotentialen für das kommende Jahr.

Jeff Bezos verglich das alte Beurteilungssystem so: „Stellen Sie sich vor, Sie setzen sich einmal im Jahr mit ihrer Frau zusammen. Sie zählen ihr all das auf, was Sie an ihr so lieben, und zum Schluss sagen Sie: ‚Und ein bisschen zu dick bist Du auch‘. Das ist alles, was sie sich von der ganzen Unterhalten merken wird“ – bleiben Sie gesund und zuversichtlich … 😄

(mehr in: „Amazon unaufhaltsam“ von B. Stone, Ariston, 2021)